Das Cocktailforum von Cocktaillounge.at
 FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Eiswürfelmaschine, Eiswürfelbereiter: Erfahrungswerte?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    PipeLiners Cocktaillounge - Cocktailforum Foren-Übersicht -> Cocktailbar, Hausbar und Cocktailparty
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 11:22 am    Titel: Eiswürfelmaschine, Eiswürfelbereiter: Erfahrungswerte? Antworten mit Zitat

Ich überarbeite gerade meinen amazon-store, und bin dabei auf recht billige Eiswürfelbereiter gestossen. Da diese Geräte ziemlich schnell Eiswürfel zubereiten können, und die Menge für den Hausgebrauch auch zu reichen scheint, wäre ich an so einem Gerät ziemlich interessiert.

Habt ihr Erfahrungswerte mit solchen Geräten? Ich meine z. B. das Gerät links unten:

http://astore.amazon.de/pipelinerscoc-21?_encoding=UTF8&node=23

Oder könnt ihr bestimmte Geräte aus der eigenen Erfahrung heraus empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Jan 05, 2009 7:48 pm    Titel: Eiswürfelmaschine, Eiswürfelbereiter: Erfahrungswerte? Antworten mit Zitat

Hallo,

du meinst wahrscheinlich die Eiswürfelmaschine, Eiswürfelbereiter, Icemaker von Tectake zum Preis von EUR 109,99.

Wenn man die beiden Rezensionen liest, scheint das Gerät wirklich nicht schlecht zu sein. Überlege mir wirklich, ob ich es nicht bestellen soll.

Bisher habe ich meine Eiswürfel mit den Eiswürfelsackerln oder den üblichen Behältern im Gefrierschrank gemacht. Wenn es bei mir eine größere Party gab, habe ich das Eis beim Metro im 5 L Sack gekauft.

Hast Du schon einmal Eis von Ice Age Ice (http://www.iceageice.at) gekauft?

Liebe Grüße
Gerald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 05, 2009 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, den meinte ich...ich werde mir den Eiswürfelbereiter auch mit hoher Wahrscheinlichkeit kaufen, da ich einfach keine Möglichkeit habe große Mengen an Eis zu lagern, da muß die Produktion schnell gehen.

Das Gerät ist wirklich erschwinglich, und die Rezensionen lassen hoffen, dass es sich um keinen Billigheimer handelt. In dem Fall würds aber eh zurückgehen Wink

Iceageice.at ist ein guter Tipp, nur soweit ich gelesen habe, braucht man ja trotzdem eine Lagermöglichkeit, wenn man es nicht gleich verwenden will. Trotzdem ein guter Tipp, wenn man über eine große Tiefkühltruhe verfügt oder z. B. die Badewanne in einen Kühlschrank für Getränke umfunktionieren will. Werd ich mir jedenfalls merken, und ebenfalls auf meiner Homepage verlinken.

Also, wenn du noch warten willst auf meinen Erfahrungsbericht, in den nächsten Wochen werd ich das Ding wohl besorgen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 06, 2009 7:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich werde auf Deinen Erfahrungsbericht warten.

Danke und liebe Grüße
Gerald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Sa Jan 17, 2009 9:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, hab gestern die Eiswürfelmaschine von Tec-Take in Betrieb genommen:

Das Gerät ist relativ groß, also vor dem Bestellen ein Lineal zur Hand nehmen, damit man nicht so wie ich etwas falsche Vorstellungen hat.

Das Gerät schein gut verarbeitet zu sein.
Inbetriebnahme: Ca. 1-5 Minuten, je nachdem, ob man den Wasserbehälter noch reinigen will.

Die Eiswürfel kann man in 3 verschiedenen Größen herstellen, wobei die tatsächliche Größe auch von der Umgebungstemparatur und der Wassertemperatur abhängt.
Die Eiswürfel kommen je nach gewählter Größe zwischen 8 und 12 Minuten zu je 9 Stück pro Durchlauf in den Eiswürfelkorb.
Dadurch kann man mit 45-67 Eiswürfel/Stunde rechnen.
Sollte also für eine kleinere Cocktailparty, die länger dauert, auf jeden Fall reichen wenn man die Maschine vorher schon Arbeiten lässt.

Zu den Eiswürfeln: Die Eiswürfel sind zylindrisch, und haben herstellungsbedingt einen Hohlraum (ist glaube ich in Bars ja auch so). Es handelt sich also streng genommen um keine EisWÜRFEL.

Fazit: Für den täglichen Einzelgebrauch werde ich das Gerät nicht verwenden, aber sobald ich vorhabe mehr als 2-3 Cocktails zu mixen, wird das Gerät interessant, vor allem dann, wenn das Vorhaben eher kurzfristig entstanden ist.

Einen Erfahrungsbericht nach längerer Nutzungsdauer werde ich auch noch nachliefern. Derzeit kann ich nur einen Nachteil nennen: Die Größe, aber gut, sonst könnte ich ja auch nicht ausreichend Eiswürfel produzieren, insoferne ist das einfach eine Notwendigkeit Wink

Ach ja: Lt. Beschreibung hat das Gerät 120 Watt, fällt also Punkte Stromverbrauch auch nicht stärker ins Gewicht als eine starke Glühbirne.
Hat mich persönlich etwas überrascht, ich habe mit mehreren 100 Watt gerechnet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 7:04 pm    Titel: Tec-Take Eiswürfelmaschine Antworten mit Zitat

Hi Christian,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bereicht. Ich denke mit diesem Gerät hast Du einen guten Griff getan.

Mich würde die Qualität der Eiswürfel interessieren. Sind sie wirklich tiefgefroren? Wie sieht es eigentlich mit der Wartung des Gerätes aus? Lässt es sich leicht reinigen, den Hygiene ist immer ein Thema.

Wenn man die größten Würfel herstellt so sind 45 Stück pro Stunde ja gar nicht so schlecht. So wie Du schreibst, sollte das sicher für kleinere Cocktailpartys reichen.

Hast Du dieses Gerät eigentlich nur bei Amazon gesehen oder ist es Dir schon einmal in einem Geschäft bei uns in Graz aufgefallen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Cocktailmixen.
Gerald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 7:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, ja, die Eiswürfel scheinen mir schon tiefgefroren (gibt es hier Qualitätssunterschiede?), nur direkt nach der Produktion haben sie einen kleinen Wasserfilm oben. Ist aber klar, die Gefrierstäbe werden in einen Wasserbehälter gegeben, um die Stäbe bildet sich Eis, danach wird das Wasser abgelassen. Diese trocken dann aber im Auffangbehälter.

Zu dem Käufer: Ich habe das Gerät NICHT bei Amazon gekauft, sondern direkt beim Warenvertrieb Kemmer über Ebay. (siehe auch Amazon)
Das Gerät war dadurch doch um einiges billiger, so um die 118 Euro inkl. Versand nach Österreich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 7:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich habe schon Geräte gesehen, wo die Würfel mit einem Schwall Wasser aus der Maschine gekommen sind.

Stimmen eigentlich die auf Amazon angegebenen Maße?

Gerald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 8:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm...also das Wasser wird zunächst abgelassen, und rinnt wieder runter in den Tank, der sich unter dem Eiswürfelkorb befindet, dann gehen die Eiswürfel runter, liegen ein paar Sekunden, und werden dann in den Auffangbehälter gekippt.

Die Maße? Schau einfach beim Kemmer nach, oder auf Ebay...ich denke aber
schon, das Ding ist sicherlich nicht handlich wie ein Toaster, eher wie eine Mikrowelle...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 8:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

........am liebsten würde ich ihn gleich bestellen. Ich muss aber die Genehmigung meiner Freundin einholen. Mal sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Di Jan 20, 2009 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja, die Reinigung:

Ich kann noch nicht viel dazu sagen, da ich das Gerät nur einmal verwendet habe. Aber es scheint so, dass man überall gut hinkommt. Natürlich wird man wie bei allen Geräten (bei Dauerbetrieb) regelmäßig entkalken, und lt. Beschreibung ist es wichtig, nach dem Benutzen das Wasser gut abzulassen bzw. auch das Gerät trocken zu wischen....wenn das Wasser im Gerät steht, bilden sich natürlich Algen unsw. (kenn ich nicht genau aus)...Wie bereits erwähnt....für die Produktion von 4-5 Eiswürfeln ist das Ding viel zu umständlich, da reicht der Eiswürfelbereiter im Eisfach Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerald
Pipeliners Bargott


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 161
Wohnort: Gratkorn / Österreich

BeitragVerfasst am: Do Feb 05, 2009 7:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Christian,

hast Du deinen Eiswürfelbereiter inzwischen schon einmal im Dauerbetrieb getestet?

Gerald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hailthechief
Site Admin


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1013
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2009 7:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gerald hat folgendes geschrieben:
Christian,

hast Du deinen Eiswürfelbereiter inzwischen schon einmal im Dauerbetrieb getestet?

Gerald


Hi, nein, ich hab das Ding erst einmal gebraucht bisher, ich glaube das wird dann eher in der wärmeren Jahreszeit sein....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    PipeLiners Cocktaillounge - Cocktailforum Foren-Übersicht -> Cocktailbar, Hausbar und Cocktailparty Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group

Theme xand created by spleen.